Arbeite bei uns! Als Physiotherapeut (m/w/d) im Centrum für Physiotherapie in Göttingen zum 1.2.2020 gesucht

Unsere Praxis ist Montag, 6.4.2020, ab 13:00 Uhr, wieder für Sie geöffnet

Entspannung erreichen

Entspannung erreichen

Unsere entspannenden Physiotherapie Leistungen

Unsere Gutscheine

Centrum für Physiotherapie: Gutscheine und Geschenkideen für Verwöhnbehandlungen und Massagebehandlungen

Therapie-Gutscheine zum Verschenken

Kein Geschenk – kein Problem

Gutschein direkt nach Hause?
Überweisen Sie den Gutscheinbetrag plus Porto auf unser Praxiskonto. Als Verwendungszweck bitte Gutschein und Ihren Nachnamen. Wir senden Ihnen den Gutschein per Post zu.
Lieferzeit ca. 2 Werktage.

Praxiskonto:
CFP Centrum für Physiotherapie
IBAN DE 27 2605 0001 1210 38
BIC NOLADE21GOE

Wärmetherapien

Im Vordergrund der Wärmetherapien stehen die Steigerung des Muskelstoffwechsels, die Durchblutungsverbesserung und Spannungssenkung überlasteter Strukturen.

Anwendungsgebiete:

Fango: Myogelosen, Muskelverspannungen, Muskelhartspann, Stoffwechselsteigerung, Ausgleich vegetatives Nervensystem, Steifigkeit

Heiße Rolle: Überbelastung von Sehnen und Muskeln, Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis, Skoliose, Fibromyalgie, HWS-Syndrom, BWS-Syndrom, LWS-Syndrom, Bandscheibenproblematiken, Bandscheibenvorfälle, Bewegungseinschränkungen, z.T. Sehnenreizungen, Narbenbehandlung, Muskelzerrungen, Muskelfaserrisse, Gelenkprobleme, Atemtherapie, Ausgleich des vegetativen Nervensystems …

Heißluft: Muskelverspannungen, Myogelosen, Stoffwechselsteigerung, Atemtherapie

Es gibt mehrere verbreitete Anwendungsformen:

Fangopackung:
Sie wird direkt auf den Körper gelegt. Die Packungen setzt man als vorbereitende Maßnahme oder zur Festigung des Therapieergebnisses ein.

Heiße Rolle:
(ein aufgerolltes Handtuch mit heißem Wasser getränkt) Sie wird von der Therapeutin auf die Haut getupft, wobei hier der vegetativ dämpfende Effekt und die Aktivierung des lymphatischen Systems* zu betonen sind. Verbunden mit Quermassagen auf gereizten, stark angespannten oder überbelasteten Strukturen macht man sich auch hier die angenehmen Wirkungen der Wärmetherapie zunutze.

Rotlicht oder Heißluft:
Die Wärmeanwendung mittels Strahler unterstützt besonders die Atemtherapie, indem sie das Abschwellen der Schleimhäute fördert. Sie ist außerdem nicht so belastend für Menschen mit Kreislaufproblemen.

Ziele einer Wärmetherapie sind vor allem Schmerzlinderung und verbesserte Beweglichkeit. So ergänzen die unterschiedlichen Wärmeanwendungen wirkungsvoll die physiotherapeutische Behandlung.

* Die Lymphgefäße sind verantwortlich für den Abtransport der Gewebsflüssigkeit (siehe: Manuelle Lymphdrainage)

Tags: Stoffwechselsteigerung, Heiße Rolle, Durchblutung, Arthrose, Fibromyalgie, Fangopackung, Heißluft, Rotlicht, Schulter-Arm-Syndrom, muskuläre Dysbalancen, Bewegungseinschränkungen, Parese, Kontraktur, Unfallfolgen, Haltungsbeschwerden, Gelenkfunktionsstörungen, Cervicobrachialgie, Gelenkblockierungen, Spinalkanalstenose, degenerative Veränderung, Morbus Bechterew, Sehnenreizung, Sehnenansatzreizung, Zustand nach Gelenkersatz, Kreuzbandersatzplastik, Osteochondrose, Beschwerden während und nach der Schwangerschaft, segmentale Bewegungsstörungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.